BuddyKids - Sicherheitstraining für Kinder von 6 bis 11 Jahren

BuddyKids hilft Kindern zu lernen, sich etwas zuzutrauen. Durch Spiel, Spaß, Gedächtnistraining, Lob, Anerkennung, Akzeptanz und Sport werden Kinder an Werte herangeführt sowie individuell Selbstvertrauen und Selbstsicherheit gestärkt. Der Kurs ist für Kinder von 6 bis 11 Jahren ausgelegt. Bei BuddyKids werden folgende Inhalte vermittelt: Ins Spiel eingebettete Analyse von Konfliktsituationen, Umgang mit Ängsten und Aggressionen, verbale und nonverbale Kommunikation in Konfliktsituationen, Beherrschung der Körpersprache, Gedächtnistraining, Distanzverhalten, präventive Situationsschulung, Fallschule sowie Wahrnehmung von Konfliktsituationen und deren Grenzen.

Partner


Seit Mitte 2006 werden durch die Kooperation zwischen 12Rounds und der Dicon GmbH Tageskurse und 3-Tageskurse mit Exkursionen in die Natur angeboten.
Das Bildungs- und Coachingkonzept edYOUtain! bereitet Jugendliche für schwierige Situationen im Alltag vor. Der dreimalige Boxweltmeister Markus Beyer übernimmt dabei mit seinem Unternehmen 12Rounds das Antiaggressionstraining.

edYOUtain! ist ein modernes Bildungs- und Coachingkonzept und wurde entwickelt, um Jugendliche und junge Erwachsene bei Ihrer Persönlichkeitsentwicklung zu unterstützen. Die Seminare und Trainings von edYOUtain! besetzen aktuelle und wichtige Themen, mit denen sich junge Menschen beschäftigen.

Es geht um Ziele und Erwartungen an die Zukunft, um die Wahl des richtigen Berufes und um den cleveren Umgang mit Geld. Es geht um den souveränen Umgang mit Konflikten und Gewalt, nicht nur auf dem Schulhof.

Die Inhalte der Veranstaltungen dienen den Teilnehmern dazu, ihre Fähigkeiten und Potentiale zu entdecken und neues auszuprobieren. Sie bekommen zeitgemäßes Wissen und wichtige Kompetenzen mit auf den Weg und können diese für ihren persönlichen Erfolg und für ihre Zukunft einsetzen. Sämtliche Programme werden von kompetenten und ausgebildeten Trainern und Dozenten durchgeführt, die die Seminare und Trainings professionell und jugendgerecht gestalten.

www.edyoutain.de


Der Mineralien- und Vitalstoffexperte taxofit und der 3-fache Box Weltmeister Markus Beyer kooperieren seit Ende 2005. Der deutsche Super-Mittelgewichtler wirbt seitdem bei seinen Kämpfen für das Taxofit Sortiment. Des Weiteren unterstützt Taxofit, Markus Beyer bei all seinen öffentlichen Auftritten, auch wenn es um die Projekte BuddyKids und TeenDefence geht.
Das Angebot von Taxofit umfasst eine Serie hochwertiger Vitamin- und Mineralstoff-Produkte, die individuell auf die Bedürfnisse des jeweiligen Sports oder des Alltagslebens zugeschnitten sind.



www.taxofit.de


Das Deutsche Kinderhilfswerk setzt sich seit mehr als 30 Jahren für die Verbesserung der Lebensverhältnisse von Kindern ein, um ihre aktive Teilhabe an allen sie betreffenden Fragen zu sichern.

Seit 1997 erhält das Deutsche Kinderhilfswerk jährlich das DZI-Spendensiegel als Zeichen für Vertrauenswürdigkeit und erfüllt die strengen Kriterien des Deutschen Zentralinstituts für soziale Fragen.

www.dkhw.de


Das "Diakonische Werk" ist der Wohlfahrtsverband der Evangelischen Kirche. Unsere Geschäftsstelle befindet sich im "Haus der Kirche" in der Fußgängerzone von Osterholz-Scharmbeck gegenüber der St.-Willehadi-Kirche. Auch die MitarbeiterInnen einiger Fachdienste haben hier ihre Büros. Weitere Fachdienste und Einrichtungen befinden sich an anderer Stelle im Zentrum der Stadt.
Wir wollen dort sein, wo uns Menschen brauchen. Dies ist unsere Aufgabe.

In unseren verschiedenen Aufgabenfeldern arbeiten Fachkräfte aus den Bereichen Sozialpädagogik und Sozialarbeit, Psychologie, Ergotherapie und Verwaltung.

www.diakonisches-werk-ohz.de


Seit Mai 2007 kooperieren Lichtblick e.V. und 12Rounds.
Immer Dienstag fanden BuddyKids Kurse in Schwanewede statt. In Kürze sollen ebenfalls Trainingseinheiten im Bereich TeenDefence beginnen. Möglich gemacht wurden die wöchentlichen Trainingseinheiten durch den Verein Lichtblick e.V. „Wir freuen uns sehr über die Kooperation mit Lichtblick e.V.“, so Markus Beyer.

Lichtblick e.V. ist ein Verein in dem sich Menschen aus verschiedenen Bereichen zusammengeschlossen haben, um anderen Menschen, speziell Menschen die Opfer von Missbrauch, Gewalt und / oder Rassismus geworden sind, zu helfen.

Der Verein Lichtblick e.V. wurde am 01.08.2006, unter der Schirmherrschaft des Schwaneweder Bürgermeisters Harald Stehnken, gegründet.

Das Ziel von Lichtblick e.V. ist es:
Menschen jeden Alters schnelle und unkomplizierte Hilfe auf verschiedener Art und Weise zukommen zu lassen.

Kinder und Jugendliche sind unsere Zukunft. Auch hier ist Lichtblick e.V. sehr engagiert.
Mit unserem Kooperationspartner 12Rounds sind Projekte wie z.B.: BuddyKids, TeenDefence und LadysFight bereits in der Planung / Durchführung.



www.lichtblick-online.info


12Rounds, das Deutsches Kinderhilfswerk, die Bundespolizei-Inspektion Bunde und die Landesschulbehörde Osnabrück setzen sich seit Januar 2007 gemeinsam für Gewaltprävention an Schulen im niedersächsischen Rheiderland ein.

Die Entwicklung der Gewaltbereitschaft in unserer Gesellschaft macht deutlich, dass das Thema "Gewalt" sehr ernst genommen werden muss. Zur Bekämpfung der Gewalt als gesamtgesellschaftliche Herausforderung sind die Politik, Eltern und Erzieher ebenso aufgerufen wie Schulen, Polizei und nicht zuletzt die Kinder und Jugendlichen selbst.

Vor dem Hintergrund, dass Sport ein wichtiges Instrument zur Gewaltprävention darstellt und um hier Abhilfe zu schaffen, hat das Gremium „Prävention Rheiderland“ das Gewaltpräventionsprojekt „Sport gegen Gewalt“ mit weiteren Partnern initiiert.

Das Projekt steht unter dem Dach des Bündnisses für Demokratie und Toleranz – gegen Extremismus und Gewalt.

Nähere Einzelheiten zum Bündnis können dem Internet unter www.buendnis-toleranz.de entnommen werden.

www.sport-gegen-gewalt.info


Im Zeitalter von Computerspielen und Fastfood-Ketten, verlieren leider immer mehr Kinder die Freude an Bewegung und sportlicher Aktivität. Aber nicht nur das, auch die - leider bittere - Realität des Kindesmissbrauchs ist in der heutigen Gesellschaft immer häufiger vertreten. Wir wollen mit unseren Projekten einen Beitrag leisten, die Sicherheit der Kinder und Jugendlichen zu verbessern.

Die Inhalte unsere Kurse sind eine sinnvolle Mischung aus Selbstverteidigung und Verhaltenstraining. Die Kinder und Jugendlichen lernen, wie sie sich mit einfachen Techniken und Verhaltensweisen von der Opferrolle lösen und sich gegen Gewalt behauten können. Spielerisch werden praktische und theoretische Inhalte vermittelt, die Selbstvertrauen und Sicherheit geben. Rollenspiele runden das Training ab und festigen das Erlernte.

Gut ausgebildete Trainer, mit jahrelanger Erfahrung im Umgang mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen im Bereich der Selbstverteidigung, machen das Programm so erfolgreich!

12Rounds GmbH
Niederende 1
28865 Lilienthal
Telefon: +49 4292 8199529
Fax: +49 4292 810233



www.12rounds.de


Vom 24. bis 27. Juli 2006 fand das erste Kooperationstraining zwischen dem Bremer Jugendring und 12Rounds statt. Mädchen zwischen 15 bis 17 Jahren konnten teilnehmen.
Mit Veranstalter war der Stadtjugendring Bremerhaven.

Der Bremer Jugendring ist ein Zusammenschluss der auf Landesebene tätigen Jugendverbände, um das selbstbestimmte, kreative und gemeinsame Handeln von Kindern und Jugendlichen in Bremen zu fördern.

Der Bremer Jugendring unterstützt das vielfältige ehrenamtliche Engagement junger Menschen, um die Zukunft einer sozialen und demokratischen Gesellschaft zu sichern.

Der Bremer Jugendring vertritt die Interessen junger Menschen aus 21 Mitgliedsverbänden, die mit ihren Angeboten ca. 75.000 Jugendliche im Land Bremen erreichen, gegenüber der Öffentlichkeit – insbesondere gegenüber dem Senat, der Bürgerschaft, den Parteien und Behörden.

www.bremerjugendring.de


« August 2019 »
MoDiMiDoFrSaSo
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031